Buchvorstellung Opel Calibra

Alles über den Opel Calibra

Mit dem Calibra kam 1990 ein formschönes Sportcoupé von Opel als Aerodynamik-Weltmeister auf den Markt. Seine hinreißend gezeichnete Karosserie wurde im Windkanal auf einen Luftwiderstandsbeiwert von cw 0,26 gebracht. Damals wie heute ein Bestwert für Serienautomobile. Unter der attraktiven Schale steckte millionenfach bewährte Großserientechnik - das bewährte Grundrezept für ein erfolgreiches Coupé von Opel. Bis 1997 wurden knapp 240.000 Calibra für seine Fans gebaut.  

Gut 20 Jahre nach Einstellung der Produktion ist die Liebe zum Calibra ungebrochen. Seine Fans pflegen, restaurieren oder verbessern ihre Fahrzeuge so, wie es sich für Coupé aus Rüsselsheim seit Generationen gehört. Schon bald werden die ersten Calibra 30 Jahre alt und den Oldtimerstatus erlangen. Höchste Zeit für ein Standardwerk, das alle Fragen zum Originalzustand klärt und die vielen Umbauten in Wort und Bild vorstellt. Noch gibt es genügend Fahrzeuge, die es verdienen erhalten zu werden. Dieses Buch erklärt den Calibra von A bis Z, ohne Fragen offen zu lassen. Das Buch wird ab dem 2. April 2018 ausgeliefert!

 

Aus dem Inhalt:

 

Historie - Design - Aerodynamik
Entwicklung - Technik - Produktion
Grundausstattungen - Extras - Zubehör - Preise
Farben - Polster - Sondermodelle - Marketing
Modellpflegemaßnahmen - Änderungen
Technische Daten - Zahlen und Fakten
Modellcodes - Produktionszahlen - Zulassungen
Export Europa + weltweit - Handel - Verkauf
Bücher - Presse - Werbung - Prospekte
Tuning - Sonderkarosserien - Szene - Adressen
Modellautos - Motorsport - Umbauten
Sehr detaillierte Kaufberatung inkl. Marktpreisen


Die Fakten:

Format 21 x 29 cm, 300 Seiten, 1.400 Farbbilder und 80 Tabellen.

Das Buch ist auf 500 Exemplare limitiert und NICHT im Handel erhältlich!

Preis: 59,90 Euro inkl. Porto.

 

Verbindliche Vorbestellungen mit Namen und Postadresse bitte per E-Mail an:

rainer.manthey@t-online.de

 

MANTA-A ZEITUNG

c/o Rainer Manthey

Pinneberger Str. 172

25462 Rellingen


911 LoveRS - Rasend verliebt

Stil = Form gewordener Inhalt

Ein kluger Kopf hat mal gesagt, Stil ist Form gewordener Inhalt. Wenn man dieses Zitat auf den Porsche 911 RS bezieht, so stimmt es zu 100 Prozent überein. Schein und Sein vertragen sich. 

Happy  50th Birthday Porsche 911 RS!
Diesen Anlass feiert der Delius Klasing Verlag mit dem großartigen Buch "911 LoveRS" und huldigt damit dem sportlichsten aller 911er.

 

Das Coffee Table Buch ist eine stilvolle Hommage an den Porsche 911 RS. Genauer gesagt eine Liebeserklärung! Auf über 260 Seiten haben die beiden Porsche-Experten Bart Lenaerts und Jürgen Lewandowski alles zusammengebracht, was den RS 360° beleuchtet - ein halbes Jahrhundert Geschichte. Porträts von Enthusiasten, Historisches zu Typenvarianten und Rennerfolgen, wortwitzige Anekdoten von ehemaligen Porsche Mitarbeitern sowie Designentwürfe und vieles mehr.


0 Kommentare

Tamiya RC Klassiker

Automobile Träume aus der Kindheit

Vintage-Klassiker auf 4 Rädern, wer kenn Sie nicht. Nein, hier geht es ausnahmsweise nicht um Rallye-Ikonen oder Youngtimer. Es geht um die Erinnerungen aus unserer Kindheit in Form von ferngesteuerten Modellautos. Der japanische Hersteller Tamiya, welcher sich schon seit 40 Jahren einen Namen für besonders hochwertige und detailgetreue Modelle gemacht hat, bietet nun eine Auswahl seiner beliebtesten RC-Cars (RC = Radio Controlled) im Rahmen der Vintage-Serie als Wiederauflage an. Das Redaktionsteam durfte also fleißig schrauben, lackieren und im Anschluss kräftig den Sand fliegen lassen... 

Fighting Buggy
Der Fighting Buggy ist die Wiederauflage des legendären Super Champ Buggies aus dem Jahre 1982. Wo bei neuen Modellen Plastik zum Einsatz kommt, ist hier fast alles aus Metall wie z. B: Aufhängungsteile aus Druckguss, Metallbodenplatte und Überrollbügel. Eine detaillierte Kunststoffkarosserie mit Fahrerfigur sowie ein Mono-Stoßdämpfer mit Ölreservoir an der Hinterachse sind das Highlight dieser RC-Legende.

Sand Scorcher
Eine weitere RC-Legende ist der Sand Scorcher von 1979. Der hochgelegte VW Käfer mit den übergroßen Rädern ist das Kultobjekt schlechthin unter den Tamiya-Fans. Mittlerweile existiert sogar ein echter Käfer im Maßstab 1:1, welcher dem Modell nachempfunden wurde. Technisch ähnelt der Sand Scrocher dem Fighting Buggy.

The Grasshopper I
Wiederauflage des legendären 2WD-Buggys The Grasshopper I von 1984. Ein zeitloser Klassiker mit Kunststoff-Chassis und -Karosserie. Die schaufelartigen Hinterreifen sorgen für ausreichenden Vortrieb auf sandigem Untergrund.

Racing Fighter
Dieser neue Einsteigerrenner bietet optimale Voraussetzungen für Fahrspaß in jedem Gelände. Dabei überzeugt das Modell vor allem in puncto Qualität, Robustheit und Preis-Leistungs-Verhältnis, schließlich ist es das Standardmodell für den Tamiya-Fighter-Cup, der weltweit größten RC-Jugendrennserie. Einzelradaufhängung, Differenzial sowie Öldruckstoßdämpfer sind die Highlights dieses etwas über 1 kg schweren Modells. Unmengen an optional erhältlichen Tuningteilen lassen das Rennfahrerherz höher schlagen.

 


Motor 77 | Magazin zur Förderung automobilen Kulturguts | © 2017