Lamborghini Countach LP400

Kurz und knapp: „Fantastisch“!

Redaktionsalltag. Wir besuchen das Zeithaus der Autostadt in Wolfsburg um die VW-Klassiker der 70er und 80er Jahre abzulichten. Bei Ankunft sehen wir in den heiligen Hallen einen Lamborghini Countach LP400 stehen. Die Trumpfkarte jedes Autoquartetts aus der Jugend! Der Begriff „Countach“ stammt aus dem Dialekt des Piemont und drückt Überraschung und Anerkennung aus. Kurz und knapp: „Fantastisch“!

Natürlich ließen wir uns die Möglichkeit nicht entgehen eine Spritztour durch Wolfsburg zu starten um diesen „fantastischen“  Supersportwagen von 1974 stilgerecht vor dem Phaeno in Szene zu setzen.

Beeindruckend ist nicht nur Marcello Gandinis Design aus dem Hause Bertone, sondern auch die spektakulären Fahrleistungen: Das damals schnellste Serienauto der Welt erreichte eine Spitzengeschwindigkeit von 300 km/h. Für den Spurt von null auf 100 benötigte der 375 PS starke Countach lediglich 5,5 Sekunden. Verbrauch? Wer will das bei diesen Bildern schon so genau wissen…


Motor 77 | Magazin zur Förderung automobilen Kulturguts | © 2017